Regelkunde

>> Ansprechpartner

 

Hinweis auf neue BJV-Satzung

Unsere neue Satzung wurde am 01.08.2008 in das Vereinsregister eingetragen. Wir weisen vor allem
noch mal auf den in § 5 um Ziffer 9 erweiterten Text hin:
Die Mitglieder und Funktionsträger des BJV sind verpflichtet, im Bereich Judo jede Betätigung in und
Zusammenarbeit mit vom Verband und/oder dem DJB, der EJU, der IJF als Konkurrenzorganisation
betrachteten Vereinen und Verbänden zu unterlassen sowie innerhalb ihres Vereins keine
konkurrierenden Judo-Abteilungen zu unterhalten.
Eine konkurrierende Vereinigung ist eine solche, die Sportarten entsprechend § 1 (1) dieser Satzung
betreibt. Ausgenommen sind der DJB und die ihm angeschlossenen Organisationen.
Aus dieser Ziffer geht hervor, dass Funktionäre des Bayerischen Judo-Verbandes (wie z. B. Kampfrichter,
 Prüfer, Referenten, Jugendleiter usw.) in keinen konkurrierenden Organisationen als Funktionäre aktiv
sein dürfen

Ich mache Judo, weil…

70.jpg

... weil mir körperliche Fitness sehr wichtig ist und zusätzlich fördert Judo die Koordination sowie auch geistige Leistung. Ich betreibe Judo ebenso zum Ausgleich.

Florian, 18, TSV Grafenau

Die Judo-Werte:
Mut

Mut.jpg

Nimm im Randori und Wettkampf dein Herz in die Hand. Gib dich niemals auf, auch nicht bei einer drohenden Niederlage oder bei einem scheinbar übermächtigen Gegner.