Mo, 16.06.2014

Tag des Judo

"Tag des Judo" - Rückmeldungen bis zum 30.06.2014

Im November 2014 wird der Deutsche Judo-Bund e.V. (DJB) in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden, Vereinen und Schulen erstmals einen bundesweiten „Tag des Judo“ durchführen. Vom 10.-14.11.2014 (Hauptaktionstag 12.11.2014) soll an möglichst vielen Schulen in Deutschland Projektunterricht zum Thema „Judo - ein Sport zur Stärkung des Selbstbewusstseins und der sozialen Kompetenz“ realisiert werden.

Damit dieses Projekt ein Erfolg wird, müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Möglichst viele Vereine und Schulen sollen am „Tag des Judo“ teilnehmen und miteinander kooperieren. Nur so kann das Ziel – Schülerinnen und Schüler schon in jungen Jahren mit der Sportart Judo vertraut zu machen und ihnen Spaß an dieser Sportart zu vermitteln – bundesweit realisiert werden.

Daher fordere ich die Judovereine in Deutschland dazu auf, den „Tag des Judo“ zu nutzen, um ihren Verein und den Judosport zu repräsentieren. Interessierte Vereine oder Schulen müssen bis zum 30.06.2014 eine „Interessensbekundung“ an den DJB senden. Die Geschäftsstelle hilft dann gegebenenfalls bei der Kooperation zwischen Verein und Schule. Diese Interessensbekundung ist wichtig und dient dem DJB zu Planungszwecken. Die im Rahmen des „Tag des Judo“ bereitgestellten Materialien müssen frühzeitig produziert werden. Die endgültige Kooperationsbestätigung, welche dann noch notwendig ist, kann nachträglich eingereicht werden.

Der „Tag des Judo“ ist vor allem eine Veranstaltung für die Judovereine in Deutschland. Die Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen sollen bestenfalls nachhaltig gestaltet werden. Der DJB will dadurch auf den Judosport aufmerksam machen. Es sollen möglichst viele Schülerinnen und Schüler in Deutschland durch Projektunterricht an das „Ringen und Raufen“ und die Sportart Judo herangeführt werden.

Nähere Informationen erhalten Sie hier

 


Ich mache Judo, weil…

76.jpg

... weil es ein genialer Sport und ein Ausgleich zu meinem Alltag ist. Weil man sich mit anderen messen kann und Freundschaften knüpft.

Janik, 15, TSV 2000 Rothenburg

Die Judo-Werte:
Selbstbeherrschung

Selbstbeherrschung.jpg

Achte auf Pünktlichkeit und Disziplin bei Training und Wettkampf. Verliere auf der Matte nie die Beherrschung, auch nicht bei Situationen, die du als unfair empfindest.