Fr, 17.06.2016

Ordnungsverfahren gegen M.Wutz

Beschluss des LDA

In dem, am 07.06.16 eingeleiteten Ordnungsverfahren gegen Maximilian Wutz, erlässt der BJV Landesdisziplinarausschuss am 17.06.16 folgenden Beschluss:

1. Maximilian Wutz wird für die weitere Teilnahme am gesamten derzeit laufenden BJV Ligabetrieb (alle BJV Ligen) gesperrt.

2. Zusätzlich wird Maximilian Wutz zur Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 50.- Euro verpflichtet. Die Zahlung ist innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung an den BJV zu leisten.

Gegen diese Entscheidung ist das Rechtsmittel der Berufung zum Verbandsrechtsausschuss statthaft (§§47ff RVO). Die Berufung hat keine aufschiebende Wirkung.

Vors. BJV LDA

Gerd Auer

Ich mache Judo, weil…

118.jpg

... weil ich Durchhaltevermögen habe.

Manuela, 0, DJK Eichstätt

Die Judo-Werte:
Selbstbeherrschung

Selbstbeherrschung.jpg

Achte auf Pünktlichkeit und Disziplin bei Training und Wettkampf. Verliere auf der Matte nie die Beherrschung, auch nicht bei Situationen, die du als unfair empfindest.