Di, 17.01.2017

Neue „ Eliteschule des Sports“ im Jahr 2017/2018

Ab dem kommenden Schuljahr kann der Judonachwuchs in einem vorbildlichen System in das staatliche Gymnasium München- Nord aufgenommen werden.

Laut SZ vom 20. November 2016 ist das Gymnasium München- Nord „die modernste Schule in der Landeshauptstadt“.

Ein ausgeklügeltes System aus bis zu 4 Trainingseinheiten am Vormittag, einer gut geführten Mensa und Nachbereitungszeiten für die Schülerinnen und Schüler, die wegen Wettkampfzeiten fehlen, macht dieses Schulsystem attraktiv.

Sowohl eine sprachliche als auch naturwissenschaftliche Ausrichtung ist möglich.

So bietet das Gymnasium München Nord eine ideale Vereinbarkeit von Leistungssport und schulischer Ausbildung.

Das Judotraining wird von Winston Gordon, mehrmaligem Olympiateilnehmer und Ralf Matusche geleitet.

Der Einstieg ist ab der Jahrgangsstufe 8 möglich.

Bei Interesse hilft Ralf Matusche jederzeit gerne weiter: ralf.matusche@web.de

Franziska Enkelmann

Ich mache Judo, weil…

57.jpg

... weil Judo für mich kein Hobby mehr ist, sondern ein Teil meines Lebens. Ohne Judo, ohne mich!!!

Dina, 18, TG Landshut

Die Judo-Werte:
Ernsthaftigkeit

Ernsthaftigkeit.jpg

Sei bei allen Übungen und im Wettkampf konzentriert und voll bei der Sache. Entwickle eine positive Trainingseinstellung und übe fleißig.