Mo, 09.12.2013

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

FSJ im Sport - Bedarfsabfrage für den Jahrgang 2014/2015

An alle Vereinsvorsitzende und Abteilungsleiter, derzeit laufen die Vorbereitungen für das FSJ Bewerbungsverfahren 2014/2015. Aus diesem Grund benötigen wir, wie auch schon im letzten Jahr, dringend ihren geplanten Bedarf an verfügbaren FSJ Stellen.

Es ist keine Stellenbesetzung möglich, wenn sie die Bedarfsabfrage nicht ausfüllen.

Ohne die ausgefüllte Bedarfsumfrage erscheint ihre Einsatzstelle weder im Bewerbungsformular unserer Internetseite noch ist diese, wenn gewünscht, für Bewerber ersichtlich.

Auch wenn sie bereits einen Bewerber in Aussicht haben oder nur Bewerber aus dem eigenen Verein bevorzugen muss sich dieser offiziell über das Bewerbungsformular der Bayerischen Sportjugend bewerben um einen FSJ Platz zu erhalten.

Ihre Rückmeldung ist für uns die Grundlage um unser Gesamtkontingent an benötigten FSJ Plätzen zu planen.

Bitte haben sie Verständnis, dass wir sie ohne Rückmeldung für den nächsten Jahrgang, bei der Stellenbesetzung eventuell nicht mehr berücksichtigen können.

 

Wichtig: die Bedarfsabfrage ist für sie unverbindlich und bedeutet aber auch keine Reservierung einer FSJ Stelle!

Sie dient hauptsächlich der Planung unseres Gesamtkontingentes an benötigten FSJ Plätzen und der Aktualisierung ihrer Daten auf unserer Internetseite.

Ebenfalls erleichtern sie uns durch Ihre Angaben zur gewünschten Ausbildung der FSJler die Planung der Übungsleiter-C-Ausbildungen und Seminare.

Wir würden sie daher bitten, uns ihre Verfügbarkeiten bis spät. Mitte Januar 2014 unter folgendem Link mitzuteilen:

http://www.q-set.de/q-set.php?sCode=UFBZFGXPBTDB

 

Das Bewerbungsverfahren wird ca. Mitte/Ende Januar 2014 für Bewerber freigeschaltet.

 

Viele Grüße

Natalie Bosch         

BAYERISCHE SPORTJUGEND im BLSV e.V.

Bildungsreferentin - Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

Tel +49  (0)89 / 157 02 - 454

Fax +49 (0)89 / 157 02 - 411

E-Mail: Natalie.bosch@blsv.de

www.bsj.org


Ich mache Judo, weil…

96.jpg

... weil ich es faszinierend finde, weil man die Schwächen des Körpers zu seinen Gunsten nützen kann. Außerdem macht es Spaß und viele meiner Freunde machen Judo.

Johanna, 13, PTSV Hof

Die Judo-Werte:
Selbstbeherrschung

Selbstbeherrschung.jpg

Achte auf Pünktlichkeit und Disziplin bei Training und Wettkampf. Verliere auf der Matte nie die Beherrschung, auch nicht bei Situationen, die du als unfair empfindest.