Mi, 08.02.2017

Freiwilligendienst im Judo

Wir suchen eine/n FSJler/in

Wir suchen für ein Jahr (ab 28.08.2017) eine/n Freiwilligendienstler/in. Lust im Team des BJV eine wichtige Rolle zu spielen? Dazu solltest Du judobegeistert und engagiert sein.

Der Bayerische Judo-Verband e.V. sucht in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Sportjugend ab dem 28.August 2017 einen sportbegeisterten und engagierten Menschen (m/w) für einen „Freiwilligendienst im JUDO“

38,5 Stunden pro Woche/ Befristung auf 1 Jahr/ Einsatzort München

 

Die Aufgabenbereiche wären

• Mitorganisation und Durchführung von Projekttagen in ganz Bayern (Schule macht Judo)

• Unterstützung von Vereinen im Großraum München (als Ersatz für Trainer)

• Mitorganisation des Juniorteam des BJV

• Unterstützung bei Lehrgängen des BJV (vorallem Jugend)

 

Dein Profil 

• Du bist judobegeistert, besitzt Sozialkompetenz und hast ein freundliches Auftreten

• Du bist kontaktfreudig, teamfähig und verfügst über Organisationstalent

• Du hast die Vollzeitschulpflicht erfüllt

• Du bist selbst aktiver Judoka

 

Wir bieten

• Einblicke in die Verbandsarbeit

• Kontakte zu Vereinen, Funktionären, Spitzensportlern

• Erwerb einer Trainer-C Judo Lizenz

• Die Möglichkeit an vielen Judolehrgängen teilzunehmen

 

Rahmenbedingungen

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Zielgruppe: bis 27 Jahre

Starttermin: 28.08.2017

Vorläufiger Bewerbungsschluss: 15.07.2017

 

Interssiert?

Dann schick Deine Bewerbung an:

koordinator@b-j-v.de

 

Jens Keidel

Ich mache Judo, weil…

24.jpg

... weil es mir Spaß macht und weil man sich selber verteidigen kann.

Marcus, 13, TSV Abensberg

Die Judo-Werte:
Mut

Mut.jpg

Nimm im Randori und Wettkampf dein Herz in die Hand. Gib dich niemals auf, auch nicht bei einer drohenden Niederlage oder bei einem scheinbar übermächtigen Gegner.