Di, 23.12.2014

Ehrungen im BJV

Grundsätzliches zu Ehrungen im Allgemeinen

Alle sind aufgerufen, verdiente Mitglieder für eine Ehrung vorzuschlagen


Eigentlich sollte sich diese Frage nicht stellen und es sollte auch kein notwendiges Übel sein, verdiente Sportler und Funktionäre für ihre Verdienste zum Wohle unseres Sportes zu ehren. Egal ob es Ehrennadel, Leistungsabzeichen oder Dan-Grade sind. Jeder empfindet auf seine Weise eine innerliche Befriedigung seiner geleisteten Tätigkeit, die von höherer Stelle anerkannt und so nach außen getragen wird. Sich selber für Ehrungen vorzuschlagen will eigentlich keiner und deshalb wäre es wichtig, dass Führungskräfte darauf achten, dass verdiente Mitglieder auch rechtzeitig für eine Ehrung vorgeschlagen werden. Eine Ehrung zur rechten Zeit erhöht die Leistungsbereitschaft, egal auf welcher Ebene, weiterhin für unseren Sport alles zu geben.

Aus Kostengründen wurde der aktuelle Ehrenrat von 14 Mitgliedern auf sechs Mitglieder verkleinert. Ich darf nochmals darauf hinweisen, dass diese Entscheidung unabhängig von Personen vollzogen wurde. Für die jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit des ausscheidenden Ehrenrates möchte ich mich im Namen des Bayerischen Judo-Verbandes ganz herzlich bedanken. Für den neu aufgestellten Ehrenrat wünsche ich mir eine harmonische und konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle unserer zu ehrenden Mitglieder. Bedanken möchte ich mich auch bei der Firma Dax-Sports, ganz speziell bei Dietmar Nowak, der die zu verleihenden Gürtel für Dan-Grade seit vielen Jahren dem Bayerischen Judo-Verband kostenlos zu Verfügung stellt.

Die Statistiken über die vollzogenen Ehrungen in 2013/14 wurden mir von Gerhard Fleißner zur Verfügung gestellt. Dafür und auch für den reibungslosen Ablauf der bisher ausgeführten Ehrungen, meinen herzlichen Dank. Auch die zukünftigen Ehrenanträge sollen weiter an Gerhard Fleißner gesendet werden, der sie dann in Absprache mit mir für die Sitzungen im Ehrenrat bzw. Ehrenausschuss koordiniert und einreicht.

In diesem Sinne wünsche ich allen Mitgliedern, Funktionären und Präsidiumskollegen

ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest

und

einen guten Start ins neue Jahr.

 


Hier die angefallenen Ehrungen von 2013 und 2014 im Vergleich


Herbert Eberlein
Vizepräsident des BJV

Ich mache Judo, weil…

121.jpg

... weil ich in der Schule früher gehänselt wurde und ich dadurch gelernt habe mich zu wehren. Außerdem macht es mir sehr viel Spaß.

David, 16, TV Kaufbeuren

Die Judo-Werte:
Freundschaft

Freundschaft.jpg

Achte all diese Werte und alle Menschen. Dann wirst du beim Judo unweigerlich Freunde finden.