Mi, 18.01.2017

Die neuen Wettkampfregeln ab dem 20.01.2017

Die neuen Wettkampfregeln, die der DJB hier angekündigt hat (http://www.judobund.de/djb-info/wettkampfinfos-djb/ijf-regelvorschlaege-2017/),

werden parallel zum DJB auch im BJV eingeführt. Ab dem 20.01.2017 werden alle Meisterschaften im BJV nach den neuen Regeln ausgetragen,

die hier in der deutschen Übersetzung gelesen werden können (http://www.judobund.de/fileadmin/_horusdam/6047-Erweiterte_Zusammenfassung.pdf).

Regelungen für die Ligen und Mannschaftsmeisterschaften sowie eine Entscheidung zu den Regeln für die Altersklassen U15 und jünger stehen im BJV noch aus.

Sobald hier Entscheidungen getroffen wurden, werden diese hier veröffentlicht.

Die Entscheidung zu dieser kurzfristigen Einführung ist gefallen, damit die Judoka und ihre Trainer vor den Gruppen- und Deutschen Meisterschaften ausreichend Gelegenheit zur Gewöhnung haben.

Ich möchte darauf hinweisen, dass die Schulung der Kampfrichter in Bayern erst beginnt. Wie bei den letzten Regeländerungen werden Trainer,

Kämpfer und Kampfrichter zu Beginn besonders eng zusammenarbeiten müssen, um das Verständnis zu verbessern.

PD Dr.-Ing. Hinnerk Hagenah

Ich mache Judo, weil…

63.jpg

... weil es mir Spaß macht, ich mehr Selbstbewusstsein dadurch habe und mit Freunden trainieren kann.

Elina, 15, TG Landshut

Die Judo-Werte:
Freundschaft

Freundschaft.jpg

Achte all diese Werte und alle Menschen. Dann wirst du beim Judo unweigerlich Freunde finden.