Einberufung 32. ordentlicher Verbandstag (VT) des BJV

am . Veröffentlicht in Verbandsnachrichten

 

 

Einberufung
32. ordentlicher Verbandstag (VT) des BJV

Datum:           Samstag, 05. Mai 2018
Ort:                  Brauerei-Gasthof „Zur Alten Mühle“
                         Brückenstraße 19, 96135 Stegaurach-Mühlendorf
Ausrichter:     Post SV Bamberg - Judoabteilung
Beginn:            10:00 Uhr

Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Begrüßung
  2. a) Begrüßung durch BJV Präsidenten
  3. b) Wahl eines Versammlungsleiters
  4. c) Bestimmung der Mandatsprüfungskommission
  5. Grußworte der Ehrengäste
  6. Bericht des Präsidenten
  7. Ehrungen
  8. Ergebnis Mandatsprüfung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
  9. Beschlussfassung über:
  10. satzungsgemäße Einberufung des VT
  11. Tagesordnung
  12. Berichte des Gesamtvorstandes
  13. Aussprache zu den Berichten
  14. Revisionsberichte
  15. Genehmigung:
  16. a) Jahresabschlüsse 2016 / 2017
  17. b) Haushaltsplan 2018
  18. c) Beschlüsse der Jugendvollversammlung 2018
  19. Anträge zur Änderung der Satzung
  20. Sonstige Anträge
  21. Bildung eines Wahlausschusses
  22. Entlastung
  23. Neuwahlen
  24. Termine, Mitteilungen, Sonstiges

Anträge auf Änderung der Satzung müssen 10 Wochen vor Beginn der Versammlung, also bis zum 25.02.2018, sonstige Anträge müssen vier Wochen vor dem VT, somit spätestens bis zum 07.04.2018, in der Geschäftsstelle des BJV per Fax oder Einschreiben eingegangen sein (§12, 6).

München, den 18.01.2018
Für den Gesamtvorstand
Gerd Egger, Präsident

 

Liebe Sportfreunde,

in Ergänzung zur Einberufung des 32.Verbandstages am 05.Mai 2018 wird - zur besonderen Beachtung - nachstehend Ziff. 4 des § 12 der BJV-Satzung abgedruckt:

„Jede(r) dem BJV angehörende Verein oder Abteilung wird von einem Delegierten vertreten, der sich durch eine Vereinsvollmacht ausweist. Die Vollmacht muss von einem zur Vollmacht berechtigten Vereinsvertreter unterzeichnet sowie zusätzlich mit dem Namen des Vollmachtgebers (in Druckbuchstaben) und dem Vereins- oder Abteilungsstempel versehen sein.

Ein Delegierter kann nur einen Verein bzw. eine Abteilung vertreten. Übertragung von mehreren Vereinsstimmrechten auf einen Delegierten ist nicht möglich, es sei denn, ein Vereinsvertreter nimmt die Interessen mehrerer Budoabteilungen seines Vereins wahr, soweit sie Mitglieder im BJV sind und dabei nicht einer der Sektionen des BJV angehören.

Das Stimmrecht richtet sich nach der Anzahl der Mitglieder eines Vereins / einer Abteilung, die mit der jährlichen Stärkemeldung zu Beginn des entsprechenden Jahres an den BJV gemeldet und für die eine Beitragsmarke erworben wird:

                   bis   50                1 Stimme

              51 bis 100               2 Stimmen

            101 bis 150              3 Stimmen

            151 bis 250              4 Stimmen

            251 bis 350              5 Stimmen

                über 350               6 Stimmen

Für Verbandsmitglieder, die mit ihren Zahlungsverpflichtungen aus dem abgeschlossenen Geschäftsjahr gegenüber dem Verband in Verzug oder vom Verband für den aktuellen Sportbetrieb gesperrt sind, entfällt jegliches Stimmrecht.“

 

 Berichtsmappe / Information über Anträge

Die Berichtsmappe für den Verbandstag kann von Vereinsvorsitzenden bzw. Abteilungsleitern, Delegierten und Gästen über die Geschäftsstelle in München angefordert werden (siehe Delegiertenbescheinigung). Der Versand erfolgt ca. 2 Wochen vor dem Verbandstag, da die Frist für sonstige Anträge bis 07.04.2018 (per Einschreiben oder per Fax an die Geschäftsstelle) gesetzt ist (Satzung § 12, Absatz 6).

Sie enthält:     - Anträge zu Satzungsänderungen

                         - Berichte der Ressorts

                          - sonstige Anträge

                          - allg. Informationen, organisatorische Hinweise

Wir empfehlen, die Berichtsmappe vor dem Verbandstag zu lesen und sich vor allem über die Anträge zur Satzungsänderung zu informieren.

Rückmeldung

Es wird gebeten, den jeweiligen Delegierten vor dem Verbandstag an die Geschäftsstelle zu melden, um die organisatorischen Vorbereitungen zu treffen und die Delegiertenbescheinigungen vorab zu prüfen. Ein entsprechender Vordruck für die Delegiertenbescheinigung und für die Bestellung der Berichtsmappe ist angefügt.

 

 

 

B e s t e l l u n g   B e r i c h t s m a p p e (n)

Der Verein / die Abteilung Judo des

                                                                      ........................................................................................

                                                                                                         Vereinsname

Bayerischer Judo-Verband e.V.                                                  bestellt

                                                                                                          (eine)  /   (zwei)  Berichtsmappen

                                                                                                          an folgende Adresse:

                                                                                           ......................................................................................

                                                                                           ......................................................................................

                                                                                           ......................................................................................

                                                                                          ......................................................................................

&……………….................................................... ggf. hier bitte abtrennen  ....................................................................

D e l e g i e r t e n b e s c h e i n i g u n g

 

Der Verein/Die Abteilung    ..............................................................  /  .........................................................................

                                                            Vereinsname                                                           Bezirk

entsendet                 zum Verbandstag des BJV am 05. Mai 2018

                                    als bevollmächtigte(n) Vereinsdelegierte(n)

 Herrn/Frau    ................................................................................  /  ..........................................................................

                     Vorname, Name  (in Druckbuchstaben)                                                Funktion im Verein

 ………......................  ................................................................... /  ...........................................................................

Ort, Datum            zur Vollmacht berechtigter Vereinsvertreter                                             Unterschrift 
                                   (Vorname, Name in Druckbuchstaben)

 

 

 

                                                                           

                                                                       

 

                                                                      Vereinsstempel