Bayerische VMM (Jugendpokal) in Bad Neustadt

am . Veröffentlicht in Sportgeschehen Jugend

Bayerische Vereinsmannschafts-meisterschaften (Jugendpokal) der U 14 und U 18.

„Hajime“ hieß es am vergangenen Wochenende beim VfL Sportfreunde Bad Neustadt, ganz im Norden Bayerns. Die jungen Judoka (7 Mannschaften der MU 14; 6 Mannschaften der FU 14; 5 Mannschaften der MU 18 und 1 Mannschaft der FU 18) haben bei dieser Bayerischen Vereinsmannschaftsmeisterschaft alles gegeben und ihr bestes Judo gezeigt. Auf und neben der Matte wurde von Eltern und mitgereisten Fans bei jeder Begegnung mitgefiebert und Trainer und Teamkameraden feuerten ihre Kämpfer lautstark an. Besonders bei dem Wettkampf der MU 18 waren tolle Ippons zu bewundern und es ging in mancher Einzelbegegnung recht eng zu. Immer waren die Kämpfe fair und auch in der Niederlage verstanden sich die Protagonisten auf und neben der Matte gut. Dank an die engagierten Helfern des VfL Sportfreunde Bad Neustadt, die die Veranstaltung gut durchorganisiert hatten, die Kampfrichter, die souverän agierten, sowie an die sportliche Leitung Jochen Heruth, Philipp Müller und Gaby Nürnberger für die kompetente und schnelle Durchführung.

Mu14:

1. TSV Großhadern, 2. Judoteam Ansbach, 3. Judowölfe Unterhaching, 4. TV ERlangen, 5. DJK Ensdorf, 5. Post SV Bamberg, 7. TSV Bad Kissingen

Fu14:

1. KGTSV Altenfurt/SV Neuhaus, 2. Jahn Nürnberg 2012, 3. KG TSV Großhadern/SV Wackersberg-Arzbach, 4. KG KG Post SV Bamberg/TV Erlangen, 5. DJK Ensdorf/TSV Neutraubling, 6. KG Judöwölfe SC Armin/TSV Unterhaching

Mu18:

1. KG MTV Ingolstadt/Jahn Nürnberg 2012, 2. KG JC Lauf/JT Ansbach, 3. KG DJK Aschaffenburg/JC Obernburg, 4. TSV Großhadern, 5. KG TG Höchberg/TSV Bad Kissingen

Fu18:

1. KG TSV Großhadern/TSV Altenfurt

Text: Gaby Nürnberger, Jugendreferentin

Foto: Marc Winsloe, JC Lauf