René de Smet-Pokal 2017: Spannendes Finale

am . Veröffentlicht in Sportgeschehen Jugend

Auch bei den männlichen Vergleichskämpfen, nach dem Verbandsgründer Rene de Smet benannt, konnte sich Mittelfranken den Titel holen. 

In einem spannenden Finalen und einem Gleichstand von 10:10 konnten sich die Mittelfranken mit ihren Bezirkskadertrainer Kai Brandes in der Unterbewertung knapp vor dem Team aus Oberbayern behaupten und somit beide Titel nach Mittelfranken holen. Der Bayerische Judo-Verband e.V. bedankt sich bei dem Ausrichter und dem gesamten Organisationsteam, solch eine Mammutaufgabe zu stemmen, sowie den Kampfrichtern für ihren großartigen Einsatz. Ohne das Engagement der vielen Ehrenamtlichen in den Bezirken wären solche Veranstaltungen und auch das Judo in den Bezirken nicht möglich! Herzlichen Dank! 

 

Text: Florian Ellmann

Bild: Nick Cariss