Stützpunkttraining in Aschaffenburg

am . Veröffentlicht in Sportgeschehen Leistungssport

Zum ersten Stützpunkt-Tageslehrgang des Bezirks Unterfranken trafen sich 27 Athleten und deren Trainer mit dem neuen Landestrainer Alexander Bauhofer in Aschaffenburg.

Nach kurzer Vorstellung ging es in der ersten Einheit gleich mit Stand los und die Judoka durften ein paar Elemente der Grundkampfkonzeption zeigen sowie zwei Methoden zur Grifferöffnung üben. Nach der Mittagspause wurde der Übergang vom Stand zum Boden in Angriff genommen. Mit der „Armfessel“ und der „Gurke“ sowie dem schnellen Einsatz von Würgetechniken wurden hier aktuelle Wettkampftechniken trainiert. In der dritten Einheit ging es nach ein paar Zweikampfspielchen gleich zum Randori über, durch hochintensive Runden wurden die Teilnehmer schnell an ihre Leistungsgrenzen gebracht. Von der Leistung auf der Matte und dem tollen Engagement zeigten sich alle Trainer bei der Nachbesprechung begeistert. Für das kommende Jahr sind wieder zwei dieser Lehrgänge in Unterfranken geplant. Die Termine werden hierfür rechtzeitig veröffentlicht.

Text: Alexander Bauhofer

Foto: Detlef Staffa