Für einen tollen Menschen und Freund - Klaus Lohrer

am . Veröffentlicht in aus den Vereinen

Die Judoabteilung des TV Erlangen gibt es bereits seit 1969. Du, Klaus, hast seitdem Dein Herzblut, Deine Energie, Deine Zeit, Dein komplettes Leben der Abteilung und unserem großartigen Sport gewidmet.

In einer Welt, in der die meisten Menschen nur an sich denken, kann man Deinen Einsatz nicht genug würdigen. Über Deine Leistungen zu sprechen, ist nicht so Dein Ding. Wir übernehmen diesen Part jedoch gerne. Deine Abteilung stellt 5 Mannschaften. Von der Jugendliga, über die Bezirksliga, Landesliga der Frauen, Bayernliga sowie 2. Bundesliga der Männer. Lediglich München Großhadern verfügt über mehr Judokas als die Judoabteilung des TV Erlangen. Aktuell trainieren ca. 1.400 Personen pro Monat auf unseren Matten; hierfür stehen ca. 90 Unterrichtsstunden zur Verfügung. Außerhalb des Dojos organisierst Du für uns Zeltlager, Skiausflüge, Segelturns. Bekleidest öffentliche Ämter im Verband und noch so vieles mehr. Natürlich gibt es auch noch andere helfende Hände, trotzdem muss jemand "den Hut" aufbehalten. Seit 48 Jahren bist Du für uns da, hast für jeden ein offenes Ohr, hilfst wo Du kannst und hältst Dein breites Kreuz hin, wenn’s mal unschön wird. Judo ist nicht nur ein Sport, sondern eine Lebensphilosophie und darin sehen wir Deine größten Verdienste. Tausende von Kindern und Jugendlichen wurden von Dir trainiert und dadurch auch geprägt.

Du hast Ihnen unsere Judowerte beigebracht und dafür gesorgt, dass sie auch gelebt werden.

Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit, Respekt, Bescheidenheit, Wertschätzung, Mut, Selbstbeherrschung, Freundschaft.

Würde es mehr Menschen wie Dich geben, wäre die Welt ein Stück besser. Wir wünschen Dir von Herzen alles Gute zu Deinem 65. Geburtstag. Vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz und bleib wie Du bist. Obwohl…. nicht ganz so stur wäre gar nicht so schlecht!

 

Deine Judobande des TV1848 Erlangen

Bild: Archivbild des TV1848 Erlangen