50 Jahre Judo in Prien

am . Veröffentlicht in aus den Vereinen

Am 9.1.1967 haben drei mutige Männer in Prien beim Lindenwirt die Judoabteilung im TuS Prien gegründet. Am 24.6.2017 wurde das 50-Jährige Jubiläum der Judoabteilung und des Judosports in Prien gebührend auf einem Schiff der Chiemseeschifffahrt gefeiert.

Zu dieser Feierlichkeit hat die Judoabteilung eingeladen und alle sind gekommen, die mit den Priener Judokas die vergangenen Jahrzehnte durchgekämpft haben. So waren Vertreter des Hauptvereins mit Peter Kapfer an der Spitze sowie dem Ehrenvorsitzenden Ludwig Fessler ebenso anwesend wie der Bezirksvorsitzende von Oberbayern im Bayerischen Judoverband, Denis Weisser sowie sein Stellvertreter Ludwig Tradler. Außerdem waren Vertreter der befreundeten Nachbarvereine aus Teisendorf, Traunreut, Holzkirchen, Palling, Gars, Rott am Inn, Rosenheim sowie Bad Aibling und Berchtesgaden an Bord. Die Judoabteilung hat auch alte Weggefährten eingeladen, so Hans-Jürgen Werner, als einer der Gründungsväter der Judoabteilung, und ehemalige Priener Judokas, wie Sigi Gasbichler, Peter und Jutta Mengedoht und einige jüngere Judokas . Nach einer kurzen Ansprache von Alfred Schelhas, als Vertreter der Marktgemeinde Prien, wurde in See gestochen. Ferdinand Grätz mit einer kurzen Ansprache zum vorgesehenen Ablauf der Schifffahrt mit vorzüglichem Essen und anschließenden Ansprachen und Grußworten von Ferdl Grätz zum aktuellen Stand der Judoabteilung folgten die Grußworte von Peter Kapfer. Den ausführlichen Werdegang der Judoabteilung in Prien schilderte Toni Landinger, Ehrenmitglied im TuS Prien und 27 Jahre Abteilungsleiter der Judokas, diesem Bericht folgten Anekdoten der ersten Jahre in Prien von Hans-Jürgen Werner, insbesondere ein Bericht zur ersten Parisreise der Judokas!

Nach diesen Berichten folgte ein Grußwort des Bezirksvorsitzenden mit Ehrungen verdienter Mitarbeiter der Judoabteilung einschließlich der Abteilung selbst. Die Feier wurde musikalisch begleitet von Martina und Christian Partsch (Klavier und Cajon). Pünktlich um 22 Uhr legte das Schiff in Prien-Stock an und die Feier zum 50-jährigen Judojubiläum in Prien fand ihren Abschluss.

Im Bild stehend v.l.: Fredl Grätz, Manuela Anemüller, Ludwig Tradler, Michael Späth, Lothar Merkel, Markus Hilger; knieend v.l: Andreas Kulisch, Denis Weisser;

 

Text: Lothar Merkle

Bild: Denis Weisser